Bündnis-GRÜNE in Pfungstadt: Liste zur Kommunalwahl aufgestellt

Unter strengen Hygiene-Auflagen fand in der Säulenhalle des Pfungstädter Rathauses die Listenaufstellung von Bündnis 90/Die GRÜNEN zur Kommunalwahl 2021 statt. Der Vorstand zeigte sich stolz und sehr zufrieden mit der gewählten Liste, die aus 14 Vertreterinnen und Vertretern besteht. „In der Kürze der Zeit ist es uns gelungen, eine kompetente Liste zusammenzustellen – das war so vor einem halben Jahr noch nicht sicher.“ Nach der Abspaltung der „Freien Grünen Liste“ (die ursprünglich unter Bündnis 90/Die GRÜNEN angetretene Fraktion im Stadtparlament trennte sich nach dem Shark-City-Streit von der GRÜNEN-Partei) hatte es eine längere Zeit der Verhandlungen und der Ungewissheit gegeben.

Die Liste ist eine gelungene Zusammensetzung aus ganz neuen Gesichtern und bekannten, aus „alten Politik-Hasen“ und engagierten „Neulingen“, und natürlich – typisch grün – aus Frauen und Männern. „Etwas haben wir diesmal allerdings anders gemacht“, freut sich Jenny Beutler, die auf Platz 2 der Liste steht und damit den weiblichen Teil des GRÜNEN Führungsduo bildet. „Wir haben für Platz 1 einen neuen Kandidaten gewinnen können, nämlich den Biologen Dr. Jens Riede.“ Während Jenny Beutler bereits bei der letzten Kommunalwahl für die GRÜNEN kandidierte und in den vergangenen Jahren als OV-Vorsitzende aktiv war und auch deshalb in der Pfungstädter Politik ein bekanntes Gesicht ist, ist Jens Riede neu hinzugekommen. Zwar ist der Ökologie-Fachmann schon seit 1996 in der Pfungstädter Feuerwehr aktiv und schon lange sehr interessiert an Politik, aber erst jetzt, wie er sagt, seien die Kinder groß genug. Jetzt könne er auch mal Abende für aktive Kommunalpolitik freimachen.

Auf Platz 3 folgt Tilman Schmieder aus Eschollbrücken, der lange Politikerfahrung mitbringt, nicht zuletzt durch 10 Jahre Mitgliedschaft im Kreisausschuss Darmstadt-Dieburg. Auf dem nächsten Platz folgt die 18jährige angehende Studentin Nattaya Schönbein aus Pfungstadt-Hahn, wieder ein Politik-Neuling, die neben ihr angestrebtes Studium der Sozialwissenschaft gerne die praktischen Erfahrungen in der Pfungstädter Politik stellen will. „Besonders gefreut hat mich“, so der OV-Vorsitzende Klaus Marake, „die große Bereitschaft, aktiv mitzuarbeiten. Obwohl einige Kandidaten und Kandidatinnen der hinteren Listenplätze nicht unbedingt mit einem Platz in der Stadtverordnetenversammlung rechnen, würden sie das Mandat aber im Falle ihrer Wahl engagiert annehmen. Wir wissen also, dass da viele sind, die Lust haben und bereit sind, sich aktiv einzumischen, und das gibt natürlich ziemlich Auftrieb.“ BH

 

Kandidatinnen-Liste von Bündnis 90/Die GRÜNEN zur Kommunalwahl 2021

1. Dr. Jens Riede
2. Jenny Beutler
3. Tilman Schmieder
4. Nattaya Schönbein
5. Brigitte Harth
6. Kai Schütz
7. Wolfgang Hassenpflug
8. Gerald Hoffmann
9. Klaus Marake
10. Constanze Seidelmann
11. Roland Blöcher
12. Nele Blöcher
13. Brigitte Seidel
14. Wolfgang Steinbach

 

 

 

BIS ZUR EUROPAWAHL AM 09. Juni 2024

NOCH
NEUE ZEITEN BRAUCHEN KLARE ANTWORTEN - DEMOKRATIE WÄHLEN!

Aktuelles

Nutze die Möglichkeit: Radel mit den Pfungstädter GRÜNEN zur Europawahlkampfveranstaltung der GRÜNEN in Darmstadt.

Der GRÜNE Stammtisch ruft auf zu einer Radtour am So 26.5. zur Europawahlkampfveranstaltung der GRÜNEN in Darmstadt.
Beginn ist um 12:00 Uhr am Karolinenplatz in DA, Ende um 13:30. Treffpunkt um 11 Uhr am Wasserwerk (RJ83+M7 Pfungstadt - Google Plus Code).

Ihr könnt vorher Fragen einreichen und hier das Wahlprogramm einsehen.

Mit folgenden Politiker*innen: Claudia Roth,  Kulturministerin, Ricarda Lang, Bundesvorsitzende, Sergey Lagodinsky, Kandidat für das Europäische Parlament

Das Aktionsbündnis "Pfungstadt hilft der Ukraine" bittet um Spenden, um Transporte von Hilfsgütern in die Ukraine finanzieren zu können! Spendenkonto der Stadt Pfungstadt:

Magistrat der Stadt Pfungstadt, IBAN: DE47 5085 0150 0029 0001 66, BIC: HELADEF1DAS (Sparkasse Darmstadt)  mit dem Stichwort bei Verwendungszweck: "Transport"     
---> Flyer zur Spendenaktion

Naturfreunde Pfungstadt sorgen sich um das Pfungstädter Moor

Wo bleibt das Wasser für unser Moor? Das fragen sich die Naturfreunde Pfungstadt und fordern eine zügige Wiedervernässung des Pfungstädter Moors, ein Ende des Redens und ein entschlossenes Handeln.

->Weiterlesen

Aktuelle Termine

Ortsverbandssitzung der GRÜNEN in Pfungstadt

Ort wird noch mitgeteilt.

Mehr

Ortsverbandssitzung der GRÜNEN in Pfungstadt

Ort wird noch mitgeteilt.

Mehr