Bei der letzten Sitzung des Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen am 23. August 2018 ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Seit den Beschlüssen der Pfungstädter Stadtverordnetenversammlung zum Hai-Aquarium hatte es im Pfungstädter Ortsverband intensive Auseinandersetzungen über die zukünftige Ausrichtung gegeben.

Anlass des Streits war, dass die 5 Stadtverordneten der Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN die Beschlüsse zur Errichtung eines Hai-Aquariums mitgetragen hatten, der grüne Ortsverband aber mit deutlicher Mehrheit gegen das Hai-Aquarium war. Im Verlauf der Auseinandersetzungen war der seitherige GRÜNE Fraktionsvorsitzende Achim Pfeiffer aus der Partei ausgetreten. Pfeiffer hatte erklärt, mit seiner Fraktion eine eigene Liste gründen zu wollen, die sich nur auf Pfungstädter Themen und Interessen konzentriere und die offen für alle Pfungstädter sein wolle.
Im GRÜNEN Ortsverband waren diese Ankündigungen auf Kritik gestoßen. Zum einen seien die GRÜNEN schon immer offen für Nicht-Mitglieder auf ihren Listen gewesen (auch in der aktuellen Fraktion sind 2 von 5 Fraktionsmitgliedern niemals Parteimitglieder gewesen). Zum anderen wolle man nicht nur und ausschließlich Kirchturmpolitik betreiben, sondern sich auch Interesse an größeren (politischen) Zusammenhängen bewahren. Die Grünen beschlossen auf einer OV-Sitzung im Sommer, den grünen Ortsverband weiterzuführen und einen neuen Vorstand zu wählen. Ob zur nächsten Kommunalwahl dann eine eigene Liste aufgestellt werde, sei noch nicht endgültig geklärt.
Im Moment gehe es darum, dass GRÜNE Politik überhaupt weiterhin Gesicht in Pfungstadt zeigen könne und dass sich die GRÜNEN in der aktuellen Lage ein Stückweit stabilisieren. „Wir wollen nicht,“ sagt der OV-Vorsitzende Klaus Marake, „dass GRÜNE Politik in Pfungstadt ganz von der Bildfläche verschwindet. Die GRÜNEN Ziele wie Umwelt- und Naturschutz, Gerechtigkeit und inklusive Gesellschaft, Bürgerrechte und Transparenz der Demokratie sind dazu zu wichtig.“
Der neue Vorstand des GRÜNEN Ortsvereins besteht aus drei Mitgliedern:

  • Jenny Beutler (57, beim IB in der Aus- und Weiterbildung beschäftigt) wurde zur neuen Vorsitzenden des Ortsverbands gewählt.
  • Klaus Marake (63, pens. Berufschullehrer) war bisher der Vorsitzende und ist auch im neuen Vorstand als Vorsitzender wiedergewählt. Er ist jetzt der gleichberechtigte Teil der GRÜNEN Doppelspitze.
  • Brigitte Harth (60, Dipl. Psychologin), die langjährige Fraktionsvorsitzende im Kreistag Darmstadt-Dieburg, arbeitet als Schriftführerin im Vorstand mit.

„Wir werden zunächst einmal versuchen, wieder in ruhigeres Fahrwasser zu kommen und zurück zur sachlichen Arbeit zu finden. Wir wollen keine Brücken hinter uns abbrechen, aber doch vielleicht einige neue aufbauen. Wir werden auch versuchen, wieder auf verschiedene Interessensgruppen zuzugehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen“, so Jenny Beutler bei der ersten Vorstandssitzung des neuen Vorstands am 12. September 2018. BH

Download

 

 

URL:http://gruene-pfungstadt.de/ortsverband/pressemeldungen/pressemeldung-140918/